Reaktion auf Geheimtreffen: AfD will „Remigration“ richtig verstanden wissen

Partei-Spitze der Bundes-AfD: Alice Weidel und Tino Chrupalla am Donnerstag im Bundestag.

Die AfD-Führung will den Eindruck zerstreuen, ihre Pläne zu Abschiebungen seien verfassungsfeindlich. Dabei gibt es in der Partei Unterstützer für das „Remigrationskonzept“ des Rechtsextremisten Sellner.

Quelle FAZ