Deutsche Dichtung: Humor war seine Waffe

Das Jüdische Museum Berlin zeigt das bislang kaum bekannte Werk des jüdischen Dichters Curt Bloch, der ab 1943 im niederländischen Versteck gegen die Nazis dichtete.

Quelle SZ