Die Verkehrswende zum kostenlos Testen: Stuttgart startet in die dritte Runde des Programms „flottes Gewerbe“

„Das Erfolgsgeheimnis des Programms ‚Flottes Gewerbe‘ liegt in der unkomplizierten und kostenfreien Möglichkeit für Stuttgarter Unternehmen, Lastenräder zu testen und deren Einsatzmöglichkeiten im eigenen Umfeld zu entdecken. Dies erfolgt ohne zusätzlichen Aufwand für Wartung und Anlieferung, was das Programm in den letzten beiden Jahren so attraktiv gemacht hat, dass wir mehr Nachfrage als Lastenräder zur Verfügung hatten“, sagt Ines Aufrecht, Leiterin der Abteilung Koordination S21, Rosenstein und Zukunftsprojekte.

Jörg Otto, Wirtschaftsverkehrsbeauftragter der Landeshauptstadt, ergänzt: „Lastenräder im privaten Bereich sind bereits ein vertrauter Anblick in den Städten, doch ihr gewerblicher Einsatz ist noch weniger bekannt. Dabei können moderne gewerbliche Lastenradmodelle eine Zuladung von über 350 Kilogramm bewältigen und sind somit vielseitig einsetzbar. Sie bieten eine nachhaltige Alternative für Kurzstreckenfahrten im innerstädtischen Wirtschaftsverkehr, die bislang überwiegend mit Pkw oder Transportern durchgeführt werden.“

Quelle: Stadt Stuttgart