Versuchter Femizid: Attacke auf Ehefrau mit heißem Öl: Mann zu lebenslanger Haft verurteilt

Janos M. schüttete seiner getrennt von ihm lebenden Frau drei Liter heißes Öl ins Gesicht – um sie zu entstellen und sich an ihr zu rächen. Das Landgericht Regensburg sieht darin einen versuchten Mord.

Quelle SZ