Malerin Koller-Pinell in Wien: Rot auf Schwarz auf Weiß

Die „Nackte“ sei stilistisch zu nah an Klimts Bildern, hieß es. Aber das war ein vorgeschobener Grund für eine Ablehnung, die andere Ursachen hatte.

Wieder einmal war eine Frau vom Radar der Kunstgeschichte verschwunden. Nun entdeckt das Belvedere die um 1900 gefeierte Malerin Broncia Koller-Pinell neu.

Quelle FAZ