Doktortitel: Das Elend der Massenpromotion

Absolventen bei einer Abschlussfeier. (Symbolbild)

In Deutschland wird zu häufig promoviert. Das ist teuer für die Gesellschaft – und es schadet dem Wissenschaftssystem. Ein Gastbeitrag.

Quelle FAZ