AfD bei der Europawahl: Trotz Problemkandidat ein Rekordergebnis

Auf dem Weg nach rechts: AfD-Spitzenkandidat Maximilian Krah am Sonntag in Dresden

Die AfD erreicht ein Rekordergebnis bei der Europawahl. Doch Spitzenkandidat Krah machte Ärger, mehr Stimmen wären wohl möglich gewesen. Kontrolle über die eigene Delegation hat die Parteispitze kaum.

Quelle FAZ