Grüne verlieren Jungwähler, AfD nun besonders stark unter ihnen

Freude bei der AfD: die Parteivorsitzenden Alice Weidel und Tino Chrupalla am Sonntagabend auf der Wahlparty in Berlin

Im Osten erreicht die AfD fast 30 Prozent. Die Grünen werden pulverisiert – weil sie jene verloren haben, die sie sicher glaubten: die Jungwähler. Wieso viele von ihnen AfD wählten und selbst SPD-Wähler Scholz einen Denkzettel verpassen wollen.

Quelle FAZ