Besuch in Herzogenaurach: Grüße aus der Stadt des deutschen Fußballs!

Es gibt solche und solche öffentliche Kunst in der Mitte von Verkehrskreiseln. Herzogenaurach, die Stadt des
Fußballs, hat leichtes Spiel. Ein runderes Kunstwerk hat wohl keine andere Stadt zu bieten. Die hüttengroßen EM-Fußbälle finden sich gleich an mehreren Ecken, natürlich im aktuellen Design.

Zur Heim-EM schlägt die deutsche Mannschaft ihr Lager im „Adidas Homeground“ auf. Was erwartet unsere Elf in der mittelfränkischen 22.000-Einwohner-Stadt? Eine Übersicht in sieben Bildern.

Quelle FAZ